Typgerechte Kundenansprache

Andere und eigene Bedürfnisse erkennen und im Gespräch berücksichtigen

Selbst- und Menschenkenntnis sind die zwei Seiten derselben Medaille. Es genügt nicht, die Individualität eines Kunden zu (er)kennen – ein Verkäufer muss überdies wissen, „wer er selbst ist“ und wie er von den Kunden wahrgenommen wird. „Erkenne Dich selbst und erkenne die anderen“ – es gilt, beide Aspekte im selbstreflexiven Prozess zu verknüpfen. Nur so kann das konsequente Aneinandervorbeireden vermieden werden, das zum Beispiel entsteht, wenn der extrovertierte und dominante Verkäufer auf den introvertierten und beziehungsorientierten Kunden trifft, der nun fürchtet, der Verkäufer wolle ihm etwas vorschreiben.

Selbst- und Menschenkenntnis helfen Ihnen, sich sprachlich und emotional mit dem Kunden auf einer Wellenlänge einzuschwingen, die Perspektive zu wechseln und aus dem Blickwinkel des Kunden heraus zu argumentieren. Sie tauchen in dessen Werte- und Vorstellungswelt ein und passen die Gesprächssituation den Erwartungen des Gesprächspartner an.

Unser Ziel

Sie entwickeln ein Gespür für die Unterschiedlichkeit der Menschen und lernen, die Persönlichkeit der Kunden und die eigene Persönlichkeit besser einzuschätzen. So gelingt es, Ihr kommunikatives Verhalten im Kundengespräch und bei Präsentationen zu individualisieren.

Eine typgerechte Kundenansprache respektiert die Einzigartigkeit jedes Menschen. 

Impulsletter

Möchten Sie von uns inspirierende Impulse erhalten, dann melden Sie sich zu unserem Impulsletter an.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Anschrift

Nienkerke-Springer Consulting
Dr. Anke Nienkerke-Springer
Salierring 32
50677 Köln

Tel: +49 (0) 221 / 47 43 60-7
Mobil: +49 (0) 173 / 21 10 119
E-Mail: info@a80fe7698798475688f1511cf9f5a9b7nienkerke-springer.de