Inhalt für die Webansicht
/

Impulsletter

November 2018

{salutation},


auf meiner Website www.nienkerke-springer.de sofort finden Sie ab sofort Impulse zu den Themen Fokussierung - Personal Brand und Unternehmenskultur

Anke Nienkerke-Springer signiert ihr Buch "Personal Branding"

Weihnachtszeit ist FokussierungszeiT

Weihnachtszeit – das ist die Zeit, in der wir prüfen, was gut gelaufen ist, was weniger gut, was geändert werden sollte, was nicht. Eine Zeit der Muße und der Ruhe, eine Zeit für Tiefgang und Reflexion – und gerade deswegen eine Zeit für kreative Gedanken: Was ist Ihnen wirklich wichtig? Worauf wollen Sie sich konzentrieren und fokussieren? Was ist das Wesentliche in Ihrem Leben?

Mit diesen Themen beschäftige ich mich in meinem Buch „Personal Branding durch Fokussierung. In 10 Schritten zur einzigartigen Persönlichkeit“, das jetzt im GABAL Verlag erschienen ist. Schauen Sie doch mal rein, Weihnachtszeit ist Lesezeit.
Und Geschenkzeit. Wenn Sie einen lieben Menschen oder Ihre Mitarbeiter bei der Persönlichkeitsentwicklung unterstützen wollen, wäre das Buch ein nützliches Geschenk.

Nützlich für Sie sind hoffentlich auch die folgenden drei Impulse!

Impuls 1: ohne Fokussierung geht es auf der karriereleiter nicht weiter nach oben

Wer seine Karriere vorantreiben will, darf sich nicht scheuen, seine Verdienste gebührend in den Fokus derjenigen zu rücken, auf deren Beurteilung und Meinung es ankommt. Es geht nicht nur darum, erfolgreich zu sein, sondern dafür zu sorgen, dass andere dies erfahren. Eigenlob stinkt nicht immer! Aber Achtung: Die Aktivitäten in Sachen eigene Karriere müssen vor allem eines haben: Substanz! Wie das geht, beschreibe ich in einem Artikel, der bei www.business-wissen.de erschienen ist.

Mein Impuls für die ruhige Weihnachtszeit: Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Einzigartigkeit. Was macht Ihre Persönlichkeit aus und hebt Sie von Anderen ab? Stellen Sie das Alleinstellungsmerkmal nach vorn, verdichten Sie es zu einer Kernaussage. Mit Personal Branding betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit in eigener Sache. Amazon-Chef Jeff Bezos sagt zur Personenmarke: „Your brand is what people say about you when you are not in the room.”
Wer vorankommen will, sollte die eigenen Leistungen und Fähigkeiten sichtbar machen. Also: Was veranlasst Entscheider, über Sie zu sagen: „Wow, das ist genau die richtige Persönlichkeit für uns!“

Impuls 2: Mit gelassenheit und Innehalten Tumult vermeiden

Herbert Grönemeyer tourt derzeit durch die Talkshows, sein neues Album „Tumult“ ist erschienen. Dabei betont er, dass wir Deutsche - als Nation und Einzelpersonen - gelassener sein sollten. Es ist nicht alles gut, aber wir haben auch etwas erreicht. Der letzte Song des Albums heißt „Mut“.
Grönemeyer sagt, Ruhe, Reife und Gelassenheit sei seiner „Meinung nach (...) die beste Form, Haltung und Standpunkt zu zeigen“. Hat der Sänger mein Buch gelesen? Gelassenheit, so meine und schreibe ich, hilft uns, unser Kraftzentrum zu stärken und unsere Persönlichkeit auszubilden, um eins sein zu können mit sich selbst.

Mein Impuls für die ruhige Weihnachtszeit: Grönemeyer hören und Nienkerke-Springer lesen. Und dann dankbar sein für das Erreichte, das Leben bejahen und sich von Energieräubern konsequent trennen, um sich auf das wirklich Wichtige fokussieren zu können.

Impuls 3: Nur Ziele setzen, mit denen sie sich rundum wohl fühlen

Halten Sie Rückschau und legen Sie in den kommenden Wochen fest, welche Ziele Ihnen wichtig sind und welche Vorhaben Sie in Zukunft unbedingt umsetzen wollen. Diese Ziele und Vorhaben sollten zu Ihnen, zu Ihrer Persönlichkeit, zu Ihren Werten, Einstellungen und Haltungen passen. Sonst knirscht es, Sie fühlen sich unwohl, weil Sie nicht authentisch sind. Hören Sie darauf, was Ihr Bauchgefühl und Ihre Intuition Ihnen zuflüstern und raten.

Mein Impuls für die ruhige Weihnachtszeit: Es ist ein großartiges Ziel, wenn Sie in Zukunft stets Ihre Stärken und die Ihrer Mitarbeiter fördern. Stellen Sie die Potenzialentfaltung und Potenzialentwicklung der Menschen in den Fokus Ihres Tuns: Mitarbeiter, Partner, Kunden, Lieferanten. Ermuntern Sie die Menschen, zu überlegen, ob jede Regel tatsächlich immer richtig ist. Fordern und fördern Sie den konstruktiven Widerspruch. Die Zukunft braucht einen frischen Blick auf die Dinge und ein radikal neues Denken und Handeln in den Prozessen und Arbeitsabläufen. Und vor allem braucht die Zukunft Persönlichkeiten mit Haltung und Empathie!

Ich wünsche Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und für 2019, dass Sie mit Menschen in Gespräche kommen, aus denen heraus (neue) Handlungsimpulse für eine wertschätzende und wertschöpfende Unternehmenskultur entstehen.

Wenn Ihnen der Impulsletter gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter.

Ihre

Dr. Anke Nienkerke-Springer

Hinweis zur Datenschutz-Grundverordnung

Wir haben den Datenschutz gemäß Artikel 25 umgesetzt und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen und die Rechte der betroffenen Personen zu schützen. Unsere aktualisierte Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden: https://www.nienkerke-springer.de/datenschutz.aspx.
Diese E-Mail ist ein rechtlich erforderlicher Hinweis. Es handelt sich nicht um eine Marketing- oder Werbe-E-Mail.
Sie erhalten regelmäßig Impulse von Nienkerke-Springer Consulting. Die E-Mail-Adressen werden ausschließlich für Informationen über die Aktivitäten von Nienkerke-Springer Consulting verwendet. Ich bitte um Rückmeldung, wenn in Zukunft kein Impulsletter mehr erwünscht ist. Sollte dies der Fall sein, können Sie sich über folgenden Link abmelden.

© Nienkerke-Springer Consulting Impressum | vom Impulsletter abmelden
/